Ihr Zahnarzt informiert: Was ist eigentlich zahnärztliche Prophylaxe?

Zu einer verantwortungsvollen, ganzheitlichen Zahnpflege gehört eine professionelle Zahnreinigung. „Prophylaxe“ heißt Vorbeugung – und vorgebeugt werden soll der Neuansiedlung von bakteriellen Belägen, die immer mit der Gefahr von Parodontitis und Karies verbunden sind. Durch die Entfernung von Zahnbelägen, der Reinigung der Zahnzwischenräume und dem Versiegeln von Oberflächen kann tatsächlich vorgebeugt werden.

Durch häufiges und gutes Zähneputzen allein kann nicht verhindert werden, dass sich im Laufe der Zeit harte und weiche Zahnbeläge an den Zähnen selbst sowie an kritischen Stellen wie Füllungen und Kronenrändern absetzen. Deshalb ist eine professionelle zahnhygienische Prophylaxe, die zudem in unserer Zahnarztpraxis in Heitersheim auch naturheilkundlich unterstützt werden kann, aus der Sicht eines ganzheitlichen Menschenbildes sinnvoll. Idealerweise wird die Zahnreinigung mit der halbjährlich anfallenden zahnärztlichen Kontrolluntersuchung verbunden. Vereinbaren Sie hierfür bitte einen Termin.

Patienten aus Richtung Bad Krozingen erreichen die Praxis mit Hilfe dieser Anfahrtsbeschreibung!

| Kategorie: Infos, News | Schlagwörter:

Zahnreport 2014 der Barmer GEK: Die Deutschen gehen zu wenig zur Zahnvorsorge!

Wie dem jährlich erscheinenden „Zahnreport“ der Barmer GEK vom 7.5.2014 zu entnehmen ist, besteht im Westen eine erhebliche Trägheit, zahnärztliche Prophylaxe-Leistungen in Anspruch zu nehmen.

In Westdeutschland nehmen zwischen 43,9% (Bremen) und 56,5% (Bayern) der Bürger die Prophylaxe-Termine wahr – in den neuen Ländern immerhin etwa 60%. Frauen sind häufiger beim Zahnarzt: 2012 waren es 74,5%, Männer dagegen nur 66,4%. Im aktuellen Zahnreport wurden auch die Kosten für Zahnersatz verglichen: Durchschnittlich ergaben sich 1.295 € je Fall – davon mussten die Versicherten etwas mehr als die Hälfte, etwa 724 €, als Eigenanteil bezahlen.

Ein spezielles Augenmerk der Studie galt den Wurzelbehandlungen. Laut Report waren die Wurzelbehandlungen so erfolgreich, dass 84% der Patienten nicht noch einmal behandelt werden mussten. Und nach drei Jahren wird nur jeder neunte Zahn entfernt, der zuvor eine Wurzelbehandlung bekommen hatte. Die Ergebnisse des Zahnreports basieren auf Daten aus dem Jahr 2012.

Aus diesen Daten wird deutlich, wie wichtig die zahnärztliche Prophylaxe ist! Versäumen Sie nicht, die regelmäßigen Kontrolltermine in Ihrer Zahnarztpraxis wahrzunehmen und vereinbaren Sie heute noch einen Termin!

| Kategorie: News | Schlagwörter: , ,