Ihr Zahnarzt in Heitersheim gibt Ihnen eine Handvoll Tipps für gesunde Zähne

Aus der Sicht eines Zahnarztes ist der Mund ein buchstäblich überschaubarer Bereich. Viele Menschen aber sind unsicher, wie sie Zähne, Zahnfleisch & Co. am besten pflegen. Die geradezu verwirrende Vielfalt an Prophylaxe-Angeboten und Pflegeprodukten trägt das ihre dazu bei.
Angelehnt an die Vorschläge der „Deutschen Gesellschaft für Zahngesundheit“ geben wir Ihnen hier die „Big 5“, die wichtigsten Ratschläge zur Gesunderhaltung Ihrer Zähne, des Zahnfleisches und der Mundflora:

  1. 1. Mindestens zweimal täglich Zähne mit Zahnpasta putzen. Mindestens einmal täglich Zahnzwischenräume mit Zahnseide und / oder Zahnzwischenraumbürsten reinigen. (Anmerkung: Welche Zahncreme Sie verwenden sollten, besprechen Sie bitte mit Ihrem Zahnarzt oder Ihrer Prophylaxe-Fachkraft)
  2. 2. Industriezuckerhaltige Getränke oder Speisen bleiben eine Ausnahme; von täglichem Genuss solcher Nahrung ist grundsätzlich abzuraten. (Anmerkung: Nicht nur Zähne werden durch Zucker gefährdet, sondern auch lebenswichtige Bakterien im Darm; Folge: Fehlbesiedelungen).
  3. 3. Nach Mahlzeiten Anregung des Speichelflusses, etwa durch Kauen von zuckerfreien Kaugummis, falls Sie nicht dazu kommen, sich die Zähne zu putzen.
  4. 4. Individuell abgestimmt: Regelmäßige Kontrollen, Professionelle Zahnreinigung, Nachbehandlung von entzündeten Zahnfleischtaschen (Parodontose, Parodontitis).
  5. 5. Kariesgefährdete Fissuren und Grübchen versiegeln, auch bei Erwachsenen.

Sie merken schon: Da sind wir beide gefragt, wir in unserer Zahnarztpraxis und Sie.
Wenden Sie sich mit allen Fragen rund um Ihre Zahngesundheit an uns!
Ihr Team der Zahnarztpraxis Klöpel in Heitersheim.

Anfahrt aus Richtung Bad Krozingen: Über die B3.
Aus Richtung Staufen / Sulzburg: Zum Schloß Heitersheim, dann zum REWE-Markt.

| Kategorie: News | Schlagwörter: ,