Teetrinken ist gut für die Zähne

Vielleicht überrascht Sie das: Mit dem regelmäßigen Genuss einer Tasse Tee – natürlich ohne Zucker – tun Sie Ihren Zähnen Gutes! Das gilt sowohl für Grüntee als auch für Schwarztee. Warum ist das so? In Teeblättern sind zahlreiche Mineralien, Spurenelemente und Antioxidantien enthalten. Beim Aufbrühen mit kochendem Wasser gehen diese (…)
weiterlesen

Wechseljahre und Zahnprobleme

Viele Frauen haben während der Wechseljahre – neben Symptomen wie Hitzewallungen, Unruhe, Schlafstörungen etc. – auch Probleme mit ihren Zähnen und ihrem Zahnfleisch. Warum ist das so? Schuld sind die schwankenden Hormonspiegel. Das Östrogen sinkt, was zur Folge hat, dass die Speichelproduktion abnimmt. Doch Speichel ist sehr wichtig: Er entfernt (…)
weiterlesen

Diabetes und Parodontitis hängen eng zusammen

Zahnerkrankungen und andere Erkrankungen unserer Patienten müssen in ihrer Gesamtheit betrachtet werden – dies ist unsere Überzeugung und darauf legen wir in unserer Zahnarztpraxis in Heitersheim großen Wert. So besteht beispielsweise ein enger Zusammenhang zwischen Parodontitis und Diabetes Typ-2, einer der häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Parodontitis ist eine Entzündungskrankheit des (…)
weiterlesen